Angebotene Therapieformen

Klassische Massage
zur Durchblutungssteigerung, Entschlackung des Gewebes. Muskelentspannend und schmerzlindernd.

Lymphdrainage

eine angenehme und effiziente Behandlungsmethode zur Aktivierung des Lymphsystems bei Stauungszuständen.

Manuelle Therapie
ist eine schmerzlindernde und mobilisierende Behandlungstechnik bei Funktionsstörungen des Bewegungssystems.

MC Kenzie
ein auf Rückenbeschwerden und Bandscheibenschäden ausgerichteter Therapieansatz.

WS-Therapie nach Dorn/Breuß
hier werden blockierte Wirbel und Gelenke korrigiert, ergänzt durch aktive Übung des Patienten.

WS-Therapie nach Schroth
eine dreidimensionale greifende Therapie zur Korrektur von Fehlstellungen.

Craniomandibuläre Dysfunktion
spezielle Therapieform für Kiefergelenke.

Craniosacrale Therapie
mit kleinen sanften Bewegungen werden Blockaden der normalen Gewebestruktur gelöst, so das die Beweglichkeit wieder hergestellt ist.

Bobath und PNF
sind erfolgreiche Konzepte zur Rehabilitation von Menschen mit Erkrankungen des Zentralen Nervensystems die mit Bewegungsstörungen, Lähmungserscheinungen und Spastik einhergehen. Ziel ist das Erlernen natürlicher Bewegungsmuster und eine größtmögliche Selbstständigkeit zu erreichen.

Triggerpoint Therapie
Behandlung einer reizbaren Stelle innerhalb einer festeren Zone im Skelettmuskel im Bereich der motorischen Endplatte. Diese ist schmerzhaft bei Druck und hat eine charakterische Ausstrahlung, die sogenannte "Referred Pain".

Faszientherapie mit dem Fazer

Schröpfen
beim Schröpfen werden Schröpfglocken auf die Haut appliziert, die ein Unterdruck erzeugen und somit ein Vacuum und damit einen Sog im zu behandelnden Gebiet erwirken.

K-Taping

Galileo Training

Fußreflexzonentherapie


Rückenschulkurse
für Erwachsene und Kinder. Weitere Informationen auf Anfrage.

Unterstützende Maßnahmen
Naturmoor, Heißluft, Eis, Schlingentisch, Elektrotherapie, Lasertherapie.